Konzerte + weitere Veranstaltungen

Das Beste – Für Sie. Für die Synagoge. Für die Künstler.

 

Die Cultura Konzertreihe Synagoge Fellheim gibt ausgezeichneten Musikern in der einmaligen Atmosphäre der Ehemaligen Synagoge Fellheim eine Bühne: Hautnah an den Künstlern, bei ausgezeichneter Akustik – Klassik, die begeistert!

Konzertreihe Synagoge Fellheim 2020|21:

Samstag, 17.10.2020: Cuarteto SolTango

Samstag, 27.02.2021: Elena Bashkirova (Live-Mitschnitt von BR-KLASSIK, Ausstrahlung am 10. März 2021, 20:05 Uhr)

Sonntag, 04.07.2021: Trio Gaspard (Klaviertrio)

Freitag, 09.07.2021: Anastasia Kobekina (Violoncello) & Luka Okros (Klavier)

Samstag, 02.10.2021: Sharon Kam (Klarinette) & Jerusalem Quartet (Streichquartett)

Freitag, 12.11.2021: Fedor Rudin (Violine) & Boris Kusnezow (Klavier)

Außerdem Freitag, 22.10.2021: Nachholtermin Saison 2019/20 Literarisches Gedenkkonzert „75. Jahrtag des 8. Mai 1945“ mit Franziska Hölscher, Martin Klett und Jan und Aleida Assmann

Dieses Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk für eine Ausstrahlung auf BR-Klassik mitgeschnitten.

2021|22:

Samstag, 27.11.2021: Ragnhild Hemsing (Violine) & Benedict Kloeckner (Violoncello) & Mario Häring (Klavier)

Samstag, 15.01.2022: Yulianna Avdeeva (Klavier)

Samstag, 12.02.2022: casalQuartett & literarische Freunde, Themenabend „Geschwisterliebe – 175 Jahre Fanny und Felix Mendelssohn“

Freitag, 04.03.2022: David Orlowsky (Klarinette), Anastasia Kobekina (Violoncello) & Lauma Skride (Klavier)

Samstag, 12.03.2022: Danish String Quartet (Streichquartett)

Freitag, 01.05.2022: Avi Avital (Mandoline) & Anneleen Lenaerts (Harfe)

Offene Proben & mehr …

Zur Konzertreihe Synagoge Fellheim bietet unser Programm arts in touch vor den Konzerten meist um 16.30 Uhr eine kostenfreie Offene Probe für alle Interessierten, wo die Künstler selbst sich und ihre Musik vorstellen und im Künstlergespräch interessante und persönliche Hintergrundinformationen dabei haben. So macht Klassik richtig Spaß!
Damit wir die Offenen Proben besonders für Kinder kostenfrei halten können, bitten wir dabei statt Eintritt um eine Spende. Vielen Dank!
Haben Sie schon gesehen: bei Herzensprojekte haben wir dazu etwas über unsere Motivation und unsere Unterstützer geschrieben …

— Aktuell ist wegen der Covid-19-Regelungen für arts in touch keine definitive Terminplanung möglich. Offene Proben werden in der Presse und auf Instagram angekündigt. —

 

Ab in den Club! Der Cultura Classic Club

Wenn klassische Musik auf Beats vom Mischpult trifft … wird’s richtig cool! In lässiger Clubatmosphäre gibt es mit besten Musikern und heißem House die perfekte Mischung aus Klassik/Jazz live, Late-Night-Talk und Beats vom DJ-Mischpult.
Es gilt: Kein Schnickschnack, nur Musik – wer mag, in Sneakers!

— Aktuell ist wegen der Covid-19-Regelungen für den Cultura Classic Club uch keine Terminplanung möglich —

 

Cultura Kulturveranstaltungen „außer der Reihe“

Feierliche Eröffnung des Geschichtswegs Fellheim am 12. Oktober 2021 im Rahmen von #2021 Jüdisches Leben in Deutschland

16.30-18 Uhr

Wir sind Teil von das allgäuer literaturfestival:

Lesung von David Mayonga, Ein N*** darf nicht neben mir sitzen, geplant für Freitag, 10. September 2021, 20 Uhr

In Kooperation mit der Gemeinde Fellheim und dem Förderkreis Synagoge Fellheim e.V.

_______________________________________________

Kartenvorbestellungen per Email: kontakt (at) cultura-kulturveranstaltungen.de
oder unter Telefon: 0176 567 17 497, auch einfach über unser Kontaktformular

Preise Abo-Service:
Abo Classic „Konzertreihe Ehemalige Synagoge Fellheim“: 170€ (Parkett), 130€ (Galerie) – Ersparnis 30€!
Cultura Kulturveranstaltungen e.V.-Mitglieder Abo Classic-Preis: 160€ / 120€
Mini-Abo 4 aus 6: Vier Konzerte nach Wahl, 10% Rabatt auf den Gesamtpreis

Preise Einzelverkauf:
für Konzertreihe Synagoge Fellheim: Konzerte Cuarteto SolTango, Fedor Rudin & Boris Kusnezow, Anastasia Kobekina & Luka Okros, Trio Gaspard: 30€ Parkett/25€ Galerie; „Literarisches Gedenkkonzert zum 8. Mai“, Elena Bashkirova, Sharon Kam & Jerusalem Quartet: 40€ Parkett/30€ Galerie

für Cultura Classic Club: 15€ + 2€ Abendkassen-Gebühr

Abendkasse und Einlass: Jeweils ab 19 Uhr, Cultura Classic Club: 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge Fellheim, Memminger Straße 17, 87748 Fellheim

 
 

_______________________________________________

Landrat Hans-Joachim Weirather am 30. Mai 2016 auf dem Gelände der Mindelburg bei Mindelheim.

Grußwort von Hans-Joachim Weirather, Landrat des Landkreises Unterallgäu und Schirmherr der Konzerte Ehemalige Synagoge Fellheim

Sehr geehrte Konzertgäste,
liebe Freunde der klassischen Musik,

herzlich willkommen in Fellheim, herzlich willkommen im Landkreis Unterallgäu! Die Cultura Konzerte in der Ehemaligen Synagoge Fellheim warten wieder mit einem exzellenten Programm auf – und das zwischenzeitlich schon in der dritten Saison.

Mich freut es sehr, dass sich die Veranstaltungen in diesen geschichtsträchtigen Räumlichkeiten mit ihrem wunderschönen Ambiente zu einem festen Bestandteil im Kulturkalender des Landkreises etabliert haben und nicht nur Unterallgäuer, sondern auch viele auswärtige Gäste begeistern. Hier in der Ehemaligen Synagoge vereinen sich anspruchsvoller Musikgenuss und ein besonderer Ort der Begegnung – eine Kombination, die dem Publikum unvergessliche Abende beschert.

Möglich sind diese Konzerte aber nur, weil es Menschen gibt, die der Musik mit Leidenschaft und Begeisterung verbunden sind, eine ordentliche Portion Enthusiasmus aufbringen und auch hervorragende Kontakte haben. In Fellheim haben wir diese Menschen: Das Team von Cultura Veranstaltungen e.V. leistet hervorragende Arbeit und ermöglicht es, dass wir hier Künstler erleben dürfen, die sonst auf den großen Bühnen in Europa, Amerika oder Asien zu Hause sind. Vielen herzlichen Dank dafür!

Liebe Gäste, Ihnen wünsche ich nun entspannte Stunden in der Ehemaligen Synagoge, lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie in die Welt faszinierender Melodien ein.

Ihr Landrat a.D.

Hans-Joachim Weirather
Schirmherr der Cultura Konzerte Ehemalige Synagoge Fellheim
Grußwort Konzertreihe 2016|17 als pdf

_______________________________________________